VEGAN 50 plus

ENJOY & RELAX

Warum vegan?

Eine einfache Entscheidung

Nach fünfundzwanzig Jahre Vegetarisch leben ist mir die Entscheidung sehr leicht gefallen, in Zukunft auch auf Milchprodukte zu verzichten. Erfahrungsgemäß gibt es immer ein Schlüsselerlebnis und dieses Erlebnis hatte ich nach einem Pizzeriabesuch auf meiner Lieblingsinsel Formentera.

Ich hatte vorher gemeinsam mit meinem Mann einen wunderbaren Abend bei einer Bücherlesung und wir beschlossen spontan zusammen mit ein paar Bekannten diesen Abend bei einem Glas Wein und einer Pizza abzurunden. Nun gibt es auf Formentera eine wunderbare Pizzeria mit Riesenpizzen, natürlich auch mit viel Käse. Sie war auch riesenlecker.

Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht und konnte im ersten Moment fast nichts mehr sehen, alles war verschwommen, unklar und mein Kopf war zu keinem klaren Denkprozess im Stande. (und das lag nicht wirklich an dem einen Glas Wein)

Da ich in den letzten Monaten öfter dieses Problem nach dem Genuss von einfachen Weißmehlprodukten gepaart mit Käse hatte, beschloss ich sofort meine Ernährung weiter umzustellen.

Ich begann im Urlaub sofort nur noch Obst und Gemüse zu essen, um erst einmal meinen Zustand zu verbessern. Das Gute ist, dass der Körper immer sofort reagiert. Und er reagierte sehr positiv.

Ich denke auch, dass man sehr, sehr lange seinem Körper viel zumuten kann und ich habe nie etwas ausgelassen. Ich habe geraucht, gern Sekt und Wein getrunken und immer gut und viel gegessen.

Aber irgendwann reagiert er dann doch und man spürt die Konsequenzen. Und das ist bei mir, ich bin jetzt 58 Jahre, der Fall.

Hinzu kommen auch immer die moralischen Aspekte, nicht nur das der unwürdige und respektlose Umgang mit den Tieren nicht mehr zu verantworten ist auch die Auswirkungen auf den menschlichen Körper, dieser inzwischen sehr fragwürdigen „Lebensmittel“ sollten überdacht werden.

Ich wohne in einem kleinen Dorf, südlich von Berlin. Bei uns im Dorf gibt es einen großen Rinderstall. Ich höre sehr oft die wirklich schrecklichen Schreie der Mutterkühe, wenn sie von ihren Kälbchen getrennt werden. Besonders im Sommer ist es oft unertrKäglich und auch deshalb bin ich sehr froh, diese Entscheidung für mich getroffen zu haben.

VEGAN - GESUND UND FREI

©2015 LOVE & PEACE & LIBERTY
www.vegan50plus.de